Hausordnung

1. Ich befolge die Anweisungen der LehrerInnen.

2. Im Krankheitsfall ist die Schule vor der ersten Unterrichtsstunde zu informieren. Bei längerem Fernbleiben ist eine schriftliche     Entschuldigung im Mitteilungsheft notwendig. Um Versäumtes kümmere ich mich selbst.

3. Das Verlassen des Schulgebäudes ohne die nachweisliche Erlaubnis einer Lehrperson und eines Erziehungsberechtigten ist     verboten.

4.  Ich komme pünktlich zum Unterricht und verlasse nach Unterrichtsende unverzüglich das Schulgelände.

  • Bestimmte Schüler dürfen sich ohne Aufsicht auf Antrag der Eltern für eine beschränkte Zeit im Schulhaus bzw. auf dem Schulgelände aufhalten     und erhalten dafür von der Direktion einen Ausweis.
  • Dies gilt bis auf Widerruf für:

·  FahrschülerInnen vom Inzinger-Berg ab 7:00 Uhr

·  SchülerInnen, die die Mittagspause in der Schule verbringen - dafür stehen ihnen die Lerninseln im 1.  

   Obergeschoß zur Verfügung.

·  FahrschülerInnen, die am Schulgelände auf den Bus warten

solange ihr Verhalten der Hausordnung entspricht. SchülerInnen, die sich nicht entsprechend verhalten, werden von Lehrpersonen oder Schulwart aus dem Schulhaus verwiesen.

5.   Die 5-Minuten-Pause nütze ich zum Herrichten meiner Sachen für die nächste Stunde und verbringe sie in der Klasse  

      (Ausnahme: Besuch der Toilette).

6.   Meinen Mitmenschen gegenüber verhalte ich mich respektvoll und freundlich.

7.   Fremdes Eigentum wird geachtet. Mutwillige Beschädigungen oder Verschmutzungen müssen vom Verursacher ersetzt    

      bzw. entfernt werden.

8.   Abfälle jeglicher Art werden in die dafür vorgesehenen Behälter entsorgt.

9.    Meine Hefte, Bücher und Schreibgeräte halte ich in sauberem Zustand und bringe sie zu den jeweiligen Unterrichtsstunden

       mit. Das Mitteilungsheft, einen Block, Farbstifte, Kleber, Schere und Lineal sind immer dabei. Verlorene Bücher müssen

       nachgekauft werden.

10.  Gegenstände, die die Sicherheit gefährden (Laserpointer, Waffen, Messer, Feuerwerkskörper etc.) sind verboten.

11.  Handys, iPods, bzw. andere Multimediageräte dürfen ohne Erlaubnis einer Lehrperson nicht eingeschaltet werden. 

       Abgenommene Handys können von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

12.  Im Umgang mit elektronischen Medien halte ich die eigens formulierten IKT-Richtlinien unserer Schule ein.

13.  Wir achten auf eine gesunde Jause. Kaugummis, stark gesüßte Getränke wie Eistee, Cola, Fanta, Powerdrinks etc. oder

        Knabbergebäck wie Chips, Pringles, Pombär etc. haben in unserer Schule keinen Platz. In den Klassen wird nicht

        gegessen. Die SchülerInnen dürfen in den kleinen Pausen Wasser trinken.

14.  Der Schulsprecher/die Schulsprecherin hat das Recht, eine Klassensprecherkonferenz einzuberufen.

Um eine gelungenes Zusammenleben im Schulalltag zu gewährleisten, ist es notwendig, die Hausordnung einzuhalten.

                       (Beschluss des Schulforums  vom  03.11.2016)

zurück